Geschäftsbericht

Konzernabschluss

18,6 Die Netto-Liquidität des Konzernbereichs Automobile stieg zum Ende des Jahres 2010 auf 18,6 Mrd. €. Zu diesem Anstieg trug auch die erfolgreich durchgeführte Kapitalerhöhung bei, aus der dem Konzern 4,1 Mrd. € zugeflossen sind.

Netto-Liquidität im Konzernbereich Automobile 2006 – 2010 (Grafik)

Was Sie in diesem Kapitel erwartet:

Gewinn- und Verlustrechnung

des Volkswagen Konzerns vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010.

Mehr

Gesamtergebnisrechnung

des Volkswagen Konzerns vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010.

Mehr

Bilanz

des Volkswagen Konzerns zum 31. Dezember 2010.

Mehr

Eigenkapitalentwicklung

des Volkswagen Konzerns vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010.

Mehr

Kapitalflussrechnung

des Volkswagen Konzerns vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010.

Mehr

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.