Geschäftsbericht

Marke Škoda

Umweltlabel GreenLine in allen fünf Baureihen erhältlich

Die tschechische Traditionsmarke Škoda hat im Geschäftsjahr 2010 ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsstory geschrieben: Die umweltfreundlichen GreenLine-Modelle wurden 2010 überarbeitet und sind nun in allen Baureihen – vom Kleinwagen Fabia bis zum Kompakt-SUV Yeti – erhältlich.

Škoda (Logo)

GESCHÄFTSVERLAUF

Die Marke Škoda setzte im Geschäftsjahr 2010 ihre positive Entwicklung fort. Vor allem in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China wurden die Fahrzeuge der tschechischen Marke stark nachgefragt. Die Modelle Fabia und Roomster debütierten 2010 mit einem neuen Design und neuer Motorenpalette, außerdem wurde der robuste Fabia Scout vorgestellt. Nachhaltige Mobilität demonstrierte Škoda mit der zweiten Generation der ressourcenschonenden GreenLine-Modelle, die nun in allen fünf Baureihen der Marke erhältlich sind und mit Innovationen wie Start-Stopp-System und Bremsenergie-Rückgewinnung ausgestattet sind.

Škoda Fabia Scout Combi (Foto)

Škoda Fabia Scout Combi

Die Auslieferungen an Kunden der Marke Škoda waren 2010 mit 763 Tsd. Fahrzeugen um 11,5 % höher als im Vorjahr. Die größten Zuwachsraten wurden in Russland (+38,1 %), China (+47,3 %) und Indien (+37,7 %) erzielt. Im Jahr 2010 setzte Škoda weltweit 585 Tsd. Fahrzeuge ab; das waren 6,0 % mehr als ein Jahr zuvor. Die Modelle der Baureihen Octavia und Superb wurden verstärkt nachgefragt. Auch der Škoda Yeti erfreute sich einer weiter steigenden Beliebtheit.

Da die chinesischen fahrzeugproduzierenden Joint Ventures nicht zu den Gesellschaften der Marke Škoda zählen, ergibt sich eine deutliche Differenz zwischen Auslieferungen und Absatz.

Die weltweite Produktion der Marke Škoda erhöhte sich 2010 auf 780 Tsd. Fahrzeuge. Das entspricht einem Anstieg um 16,7 % im Vergleich zum Vorjahr.

  Download

MARKE ŠKODA

 

 

 

 

 

 

 

 

2010

 

2009

 

%

Auslieferungen (Tsd. Fzg.)

 

763

 

684

 

+11,5

Absatz

 

585

 

552

 

+6,0

Produktion

 

780

 

669

 

+16,7

Umsatzerlöse (Mio. €)

 

8.692

 

7.100

 

+22,4

Operatives Ergebnis

 

447

 

203

 

x

in % der Umsatzerlöse

 

5,1

 

2,9

 

 

22,4 %

UMSATZSTEIGERUNG IM VERGLEICH ZUM VORJAHR

UMSATZ UND ERGEBNIS

Im Geschäftsjahr 2010 steigerte die Marke Škoda ihre Umsatzerlöse um 22,4 % auf 8,7 Mrd. €. Das Operative Ergebnis konnte Škoda 2010 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln; es belief sich auf 447 (203) Mio. €. Neben dem hohen Volumen wirkten sich Mixeffekte und Kostenreduzierungen positiv aus. Die operative Umsatzrendite erhöhte sich auf 5,1 (2,9) %.

  Download

PRODUKTION

 

 

 

 

Fahrzeuge

 

2010

 

2009

Octavia

 

357.142

 

294.020

Fabia

 

234.593

 

260.562

Superb

 

105.709

 

52.361

Yeti

 

52.632

 

19.590

Roomster

 

30.418

 

42.273

 

 

780.494

 

668.806

Škoda Octavia GreenLine (Foto)

Škoda Octavia GreenLine

WEITERE INFORMATIONEN
www.skoda.de

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.