Geschäftsbericht

Wertbeitrag und Kapitalrendite im aktuellen Geschäftsjahr

Bisher wurden bei der Ermittlung des Wertbeitrags und der Kapitalrendite für den Konzernbereich Automobile die chinesischen Gemeinschaftsunternehmen Shanghai-Volkswagen Automotive Ltd. und FAW-Volkswagen Automotive Company Ltd. einschließlich der jeweiligen Vertriebsgesellschaften anteilig einbezogen. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der ebenfalls At Equity im Finanzergebnis konsolidierten Komponentenwerke in China haben wir im Berichtsjahr die nachfolgend aufgeführten Gesellschaften mit den anteiligen Werten zusätzlich in die Ermittlung der Kapitalrendite für den Konzernbereich Automobile aufgenommen, die Vorjahreswerte wurden angepasst:

  • VOLKSWAGEN FAW Engine (Dalian) Co., Ltd.
  • Volkswagen FAW Platform Company Ltd.
  • VOLKSWAGEN Transmission (Shanghai) Company Ltd.
  • Shanghai Volkswagen Powertrain Company Ltd.

Das Operative Ergebnis nach Steuern des Konzernbereichs Automobile lag im Geschäftsjahr 2010 bei 5.859 (1.673) Mio. €. Wesentliche Ursachen für die signifikante Verbesserung gegenüber dem Vorjahr sind die Volumensteigerungen, Länder- und Typmixverbesserungen, Produktkostenoptimierungen und positive Wechselkurseffekte.

Das investierte Vermögen ist geringfügig zurückgegangen. Da sich zudem der Kapitalkostensatz reduziert hat, lagen die Kapitalkosten mit 2.742 Mio. € um 264 Mio. € unter dem Niveau des Vorjahres. Infolge des höheren Operativen Ergebnisses nach Steuern ergab sich ein deutlich positiver Wertbeitrag in Höhe von 3.117 (–1.332) Mio. €.

Die Kapitalrendite drückt die erzielte periodenbezogene Verzinsung des investierten Vermögens auf Basis des Operativen Ergebnisses nach Steuern aus. Sie hat sich aus den bereits erwähnten Gründen im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert und belief sich auf 13,5 (3,8) %.

Weitere Informationen zur wertorientierten Steuerung finden Sie auf der Internetseite www.volkswagenag.com/ir unter dem Stichwort „Finanzielle Steuerungsgrößen des Volkswagen Konzerns“.

  Download

WERTBEITRAG KONZERNBEREICH AUTOMOBILE1

 

 

Mio. €

 

2010

 

20092

1

Inklusive der anteiligen Einbeziehung der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen (einschließlich der jeweiligen Vertriebs- und Komponentengesellschaften) und Zuordnung der Konsolidierung zwischen den Konzernbereichen Automobile und Finanzdienstleistungen.

2

Angepasst. Die Kapitalrendite nach Steuern (RoI) ist gegenüber Vorjahr unverändert.

Operatives Ergebnis (Ausgangswert)

 

6.189

 

1.264

zuzüglich Ergebniseffekte Kaufpreisallokation Scania

 

273

 

295

zuzüglich anteiliges Operatives Ergebnis der chinesischen Gemeinschaftsunternehmen

 

1.907

 

831

Steueraufwand

 

–2.511

 

–717

Operatives Ergebnis nach Steuern

 

5.859

 

1.673

Investiertes Vermögen (Durchschnitt)

 

43.525

 

43.561

Kapitalrendite (RoI) in %

 

13,5

 

3,8

Kapitalkostensatz in %

 

6,3

 

6,9

Kapitalkosten des investierten Vermögens

 

2.742

 

3.006

Wertbeitrag

 

3.117

 

–1.332

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.