Geschäftsbericht

Studien und Konzeptfahrzeuge – ein Blick in die Zukunft

Neben den zahlreichen Serienfahrzeugen haben wir 2010 einige Konzeptfahrzeuge und Studien präsentiert; an dieser Stelle gehen wir auf die wichtigsten ein.

Auf der North American International Auto Show in Detroit zog die Studie des New Compact Coupes (NCC) der Marke Volkswagen Pkw die Besucher an. Das Kompakt-Coupé mit Hybridantrieb in sportlich-elegantem Design hat einen 110 kW (150 PS) starken TSI-Motor sowie einen 20 kW (27 PS) leistenden Elektromotor. In Verbindung mit dem innovativen Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) erreicht es eine Spitzengeschwindigkeit von 227 km/h und eine Beschleunigung auf 100 km/h in 8,6 Sekunden. Der Verbrauch des NCC liegt durchschnittlich bei nur 4,2 l auf 100 km.

Die Studie des emissionsfreien „Milano Taxi“, die auf der Hannover Messe zu sehen war, beweist, dass Volkswagen den Weg hin zum umweltfreundlichsten Autobauer der Welt konsequent weitergeht. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 85 kW (116 PS); die Energie liefert die im Unterboden integrierte Lithium-Ionen-Batterie. Sie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 300 km. Im Rahmen der „Nationalen Plattform Elektromobilität“ präsentierten wir eine Weiterentwicklung dieser Studie: das „Berlin Taxi“. Innovationen wie eine weit nach vorn öffnende Schwenktür und individualisierbare Taxi-Touchscreens für die Mitfahrer runden das zukunftsweisende Fahrzeugkonzept ab.

Mit der Studie des Audi A8 hybrid hat die Marke Audi auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf 2010 die grundlegende Architektur für ihren Hybridantrieb der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf dem Gebiet der Elektromobilität demonstrierte das Konzeptfahrzeug Audi A1 e-tron die Kompetenz der Marke.

SEAT stellte 2010 das Konzeptfahrzeug IBE vor, ein Elektrofahrzeug mit 75 kW (102 PS) starkem Motor, das Design, Sportlichkeit und Wirtschaftlichkeit eindrucksvoll auf einen Nenner bringt. Der IBE erhielt auf dem Pariser Automobilsalon den Preis „Bestes Concept-Car 2010“.

Auch Škoda stellte 2010 seine Innovationskraft in puncto Elektromobilität unter Beweis: In Paris präsentierte die Marke mit dem Octavia Green E Line eine Konzeptstudie mit 85 kW (116 PS) leistendem Elektromotor, die eine Spitzengeschwindigkeit von 135 km/h erreicht. Die Lithium-Ionen-Batterie lässt eine Reichweite von 140 km zu.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Amarok mit BlueMotion Technology, dass der bereits klassenbeste Kraftstoffverbrauch von 7,4 l auf 100 km (kombiniert) noch auf 6,9 l gesenkt werden kann.

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.