Geschäftsbericht

Frauenförderung und familienbewusste Personalpolitik

Volkswagen engagiert sich schon lange für die Förderung von Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Nahezu 30 % der Auszubildenden, die 2010 in die Volkswagen AG eingestellt wurden, sind weiblich. Bei den Einstellungen der Hochschulabsolventen erreicht die Volkswagen AG einen Frauenanteil von über 22 %. Fast jede fünfte Managementnachwuchskraft ist heute weiblich. Es ist Ziel des Unternehmens, den Frauenanteil von konzernweit 14,2 % weiter zu steigern. Dies gilt insbesondere für das Management. Hier beträgt der Frauenanteil 10,4 %.

Bereits seit 1998 bietet Volkswagen ein Mentoring-Programm an, um den Anteil von Frauen im Management weiter zu erhöhen. Mit 17 Durchgängen und inzwischen über 300 Teilnehmerinnen ist es ein anerkanntes Entwicklungsprogramm im Konzern. Für herausragende Facharbeiterinnen bietet das Unternehmen eine Aufstiegsqualifizierung zur Meisterin an. Erstmalig wurden in 2010 die in der Volkswagen AG tätigen Eltern von Töchtern angesprochen und über die gewerblich-technische Berufsausbildung und die Perspektiven im Unternehmen informiert.

Für Volkswagen haben sowohl der Beruf als auch die Familie eine sehr hohe Bedeutung. Deshalb fördert das Unternehmen verstärkt ein familienfreundliches Umfeld. Familienbewusste Personalpolitik ist für Volkswagen ein Schlüssel zum Erfolg auf dem Weg zum Top-Arbeitgeber. Elternzeittreffen, Angebote zum qualifizierten Wiedereinstieg nach der Elternzeit, eine Kinderbetreuungsbörse im Intranet, aber auch Telearbeit, flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei Volkswagen. Mit „Kaleo – Der Kinder-Betreuungs-Notruf“ wurde 2010 am Standort Wolfsburg ein weiterer Schritt in Richtung familienfreundliches Unternehmen gemacht, da mit diesem Service eine Kinderbetreuung auch in unvorhersehbaren Situationen möglich ist.

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.