Geschäftsbericht

Weiterbildung und Qualifizierung

Die Volkswagen Coaching GmbH bietet den Beschäftigten von Volkswagen ein breites Spektrum von Qualifizierungsmaßnahmen. Das Angebot umfasst Programme zur Personalentwicklung, allgemeine Seminare und Kurse sowie spezielle Qualifizierungen, die auf den konkreten Bedarf einzelner Fachbereiche abgestimmt sind. Es ermöglicht die individuelle, aufgabenbezogene Weiterentwicklung der einzelnen Mitarbeiter und fördert zugleich die systematische Qualifizierung der Belegschaft gemäß den Unternehmens- und Fachbereichszielen.

In insgesamt 8.896 Qualifizierungsmaßnahmen der Volkswagen Coaching GmbH haben sich im Jahr 2010 mehr als 51.500 Mitarbeiter mit insgesamt 152.984 Teilnehmertagen weitergebildet. Im Bereich der fachlichen Kompetenzentwicklung (zum Beispiel Fabrikautomation, Roboter- und Applikationstechnik oder Wirtschaft) nahmen 35.078 Mitarbeiter an 6.227 Qualifizierungsmaßnahmen mit 104.589 Teilnehmertagen teil. Im Bereich der überfachlichen Kompetenzentwicklung (dazu zählen beispielsweise Personalführung und Persönlichkeitsentwicklung) bildeten sich 16.507 Mitarbeiter in 2.669 Maßnahmen mit 48.395 Teilnehmertagen weiter. Damit für die Qualifizierungsbedarfe des Unternehmens stets ein aktuelles Qualifizierungsangebot bereitsteht, wurden im Berichtsjahr 283 Qualifizierungsmaßnahmen neu entwickelt.

Große Aufmerksamkeit wurde in der Weiterbildung auch in 2010 der Umsetzung des Volkswagen-Weges gewidmet. Dieser zielt darauf ab, Volkswagen zu einer lernenden Organisation zu entwickeln sowie Strukturen und Prozesse optimal zu gestalten. Im Rahmen von KVP-Workshops in den direkten und indirekten Bereichen können sich die Mitarbeiter in die Prozessoptimierung unmittelbar einbringen.

Qualifizierungsprogramme an internationalen Standorten

Das „Profiraumkonzept“, das 2009 schon erfolgreich in unserem russischen Werk in Kaluga eingeführt wurde, haben wir 2010 auch am indischen Standort Pune etabliert, wo es für Montage, Karosseriebau und Lackiererei zum Einsatz kommt. In Profiräumen trainieren die Mitarbeiter produktionsnah alle Grundfertigkeiten, die sie in der Montage benötigen.

Anfang Oktober 2010 wurde die „Volkswagen India Academy“ in Pune eröffnet. Diese Bildungsakademie ist das Fundament der Volkswagen Berufsausbildung in Indien. Derzeit werden dort mehr als 70 Auszubildende zum Schweißer, Lackierer, Schlosser, Elektriker und Werkzeugmechaniker geschult. Die Auszubildenden werden so optimal auf das hohe Qualitätsniveau und die modernen Produktionstechniken im Werk Pune vorbereitet.

Der neue Standort Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee bereitete sich mit einem Trainingsprogramm intensiv auf den Anlauf und späteren Regelbetrieb der Produktion vor. Durch umfassende Trainings stellt Volkswagen sicher, dass sich die Mitarbeiter sowohl Grundlagen- als auch Expertenwissen für ihr jeweiliges Einsatzgebiet aneignen und dieses kontinuierlich ausbauen. Außerdem wurde in Kooperation mit dem Staat Tennessee die Volkswagen Academy errichtet, mit eigenen Lehrgebäuden für Fertigungsautomation, Automobiltechnik und Berufsausbildung sowie Profiräumen für Karosseriebau, Lackiererei und Montage. Bei allen Qualifizierungen steht die Praxisnähe im Mittelpunkt.

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.