Geschäftsbericht

Interner Umweltpreis

Im Geschäftsjahr 2010 hat Volkswagen zum siebten Mal den internen Umweltpreis verliehen und damit das Engagement von Mitarbeitern gewürdigt, die in ihrem Arbeitsumfeld Eigeninitiative in Sachen Umweltschutz zeigen. Der erste Preis in der Kategorie „Produktion“ ging in diesem Jahr in das Werk Emden. Dort haben Mitarbeiter einen Fasswender konstruiert, mit dem zwei aufeinandergestellte, fixierte Fässer gewendet werden können, um deren Inhalt umzufüllen. Damit werden Ressourcen geschont und eine Entsorgung vermieden. In der Kategorie „Produkt“ ging der erste Preis an Mitarbeiter der Karosserieentwicklung. Das Team hat eine Unterbodenverkleidung aus Recyclingmaterial entwickelt. Das Bauteil wird bereits in der Serie verbaut, etwa im neuen Polo. Es verringert den Luftwiderstand, den Geräuschpegel und das Fahrzeuggewicht. Der Ressourcenverbrauch wird zum einen durch den um 0,05 l pro 100 km gesenkten Kraftstoffverbrauch und zum anderen durch den Einsatz von Recyclingmaterial reduziert. Darüber hinaus wurden zwei Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement in den Bereichen nachhaltige Fabrikplanung und Energiemanagement ausgezeichnet.

nach oben
Deutsch | English
Seitenfunktionen
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.