Magazin

Leicht-Athleten.

NUR FLIEGEN IST SCHÖNER

Und dann rollt der neue Aventador LP 700-4 vor die große, gläserne Eingangstür, durch die Ferruccio Lamborghini, der 1993 verstorbene Firmengründer, einst in sein Büro im ersten Stock ging. Werner Knorr ist nun doch ein bisschen angespannt: 700 PS warten auf ihn, in einem Supersportwagen, mit dem Lamborghini der Zeit voraus ist.

Die Schirmmütze mit dem Kranich bleibt zurück. Knorr steigt auf den Pilotensitz und steuert auf die Landstraße aus Sant’Agata Bolognese hinaus. Man sieht ihn nicht mehr, nur das Fauchen der zwölf Zylinder bleibt noch eine kurze Weile in der Luft.

Die "leichte" Zukunft – Mit dem Technologieträger Sesto Elemento („Sechstes Element“) knackten die Lamborghini Ingenieure die 1.000-Kilogramm-Grenze bei einem reinrassigen Sportwagen – dank vielfältigen Einsatz von Kohlefaser-Werkstoffen. „C“, das sechste Element des Periodensystems, steht für Kohlenstoff, das Ausgangsmaterial für Carbonfasern. (Grafik)

DIE „LEICHTE“ ZUKUNFT – Mit dem Technologieträger Sesto Elemento („Sechstes Element“) knackten die Lamborghini Ingenieure die 1.000-Kilogramm-Grenze bei einem reinrassigen Sportwagen – dank vielfältigen Einsatzes von Kohlefaser-Werkstoffen. „C“, das sechste Element des Periodensystems, steht für Kohlenstoff, das Ausgangsmaterial für Carbonfasern.

Verbrauchs- und Emissionsangaben finden Sie hier.

WEITERE INFORMATIONEN
www.lamborghini.com

AUTORIN
Tina Rumpelt

nach oben
Deutsch | English
Seitenfunktionen
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.