Geschäftsbericht

Brief an unsere Aktionäre

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, (Handschrift)
Prof. Dr. Martin Winterkorn (Foto)

das Geschäftsjahr 2010 war für den Volkswagen Konzern das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Die Automobilindustrie ist mit deutlichem Wachstum aus dem Tal der Wirtschaftskrise hinaus gefahren. Nachdem Volkswagen schon in der Krise seine Robustheit eindrucksvoll beweisen konnte, hat unser Konzern auch im Aufschwung das Feld angeführt.

Mit 7,2 Millionen Fahrzeugen haben wir einen neuen Auslieferungsrekord aufgestellt. Wir sind mit plus 13,7 Prozent stärker gewachsen als der Gesamtmarkt und konnten unseren Pkw-Weltmarktanteil auf 11,4 Prozent ausbauen. Auch das Operative Ergebnis lag mit 7,1 Milliarden Euro auf Rekordniveau. Von dieser Entwicklung sollen auch unsere Aktionärinnen und Aktionäre mit einem Dividendenvorschlag von 2,20 Euro für die Stammaktie und 2,26 Euro für die Vorzugsaktie profitieren.

Die Perspektiven unseres Unternehmens spiegeln sich nicht zuletzt an den Finanzmärkten wider: Die Volkswagen-Aktie gehörte 2010 zu den stärksten Werten im DAX. Das Vertrauen in unsere Strategie hat auch unsere Kapitalerhöhung unterstrichen. Mit einem Nettoemissionserlös von 4,1 Milliarden Euro zählte sie zu den erfolgreichsten in der Geschichte der Automobilindustrie.

Das alles zeigt: Volkswagen fährt auf einem soliden Wachstumskurs. Gleichzeitig arbeiten wir mit viel Energie am Mobilitätskonzern der Zukunft – vom schrittweisen Zusammenwachsen mit Porsche bis hin zu den Initiativen im Nutzfahrzeuggeschäft. Auf Grundlage unserer heute schon sehr breiten Aufstellung schaffen wir so die Voraussetzung für profitables Wachstum in allen Segmenten und Geschäftsfeldern.

Wir tun das genau zum richtigen Zeitpunkt: Denn das Automobilgeschäft bietet mittel- und langfristig große Chancen. Auch für 2011 gehen wir – bei allen konjunkturellen Unwägbarkeiten – von einem erneut wachsenden Weltmarkt aus. Dieses Wachstum will Volkswagen maßgeblich mitgestalten. Und dabei setzen wir unverändert auf eine entscheidende Stärke dieses Mehrmarken-Konzerns: Vielfalt.

"Mit unserem Streben nach Innovation, Perfektion und verantwortungsvollem Handeln wollen wir bis 2018 an der Spitze der Automobilindustrie stehen - ökonomisch und ökologisch." Prof. Dr. rer. nat. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen Aktiengesellschaft (Zitat)

Unsere Marken bieten Mobilität in jeder Größenklasse, für alle Ansprüche und in allen Weltregionen. Mit Neuheiten wie dem Golf Cabrio, dem Audi Q3 und dem UP! bauen wir diese Vielfalt in den kommenden Monaten gezielt aus. In China, aber auch in den USA entstehen neue Werke. Und auch beim Antrieb der Zukunft setzen wir nicht einseitig auf ein Konzept: Wir machen unsere Verbrennungsmotoren immer effizienter, treiben aber ebenso konsequent die Hybridtechnologie und die Elektrotraktion voran.

Dabei können wir auf eine hoch qualifizierte und motivierte Mannschaft bauen. Meine Vorstandskollegen und ich danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Erfolge des vergangenen Geschäftsjahres – und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihnen an der Zukunft unseres Unternehmens zu arbeiten.

Entscheidend ist und bleibt dabei, dass der Volkswagen Konzern seine Vielfalt und sein Wachstum fest im Griff behält. Das „Wir-Gefühl“ der Marken und Regionen ist stark – und es wächst weiter. Wir verstärken uns personell auf allen Ebenen. Und nicht zuletzt investieren wir bis 2015 im Konzernbereich Automobile 53,5 Milliarden Euro und zusätzlich in China 10,6 Milliarden Euro – in neue, faszinierende Produkte, in den Ausbau unseres Produktions- und Vertriebsnetzes sowie in umweltfreundliche Technologien.

Bei all dem verfolgt der Volkswagen Konzern unverändert ein klares Ziel: Mit unserem Streben nach Innovation, Perfektion und verantwortungsvollem Handeln wollen wir bis 2018 an der Spitze der Automobilindustrie stehen – ökonomisch und ökologisch. Einen Teil der Wegstrecke haben wir bereits gemeistert. Große Etappen liegen noch vor uns. Meine Bitte an Sie, unsere Aktionärinnen und Aktionäre, lautet: Unterstützen Sie uns weiterhin auf diesem Weg. Ich bin mir sicher: Ihr Vertrauen in den Volkswagen Konzern zahlt sich aus.

Ihr

Unterschrift Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG (Handschrift)

Prof. Dr. Martin Winterkorn

nach oben
Deutsch | English
Download Manager
Sammeln Sie Dateien zum gemeinsamen Download.
Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigene Kennzahlenübersicht.